Mach Dein ZINQ

 

Wir verstehen uns als eine Familie mit klarem Rollen- und Werteverständnis. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter bringt Persönlichkeit und Verantwortung ein und prägt damit die eigene Arbeit, das Unternehmen und unsere Kultur. Wir sind stolz auf eine hohe Durchlässigkeit, mit der wir unseren Mitarbeitern Mitgestaltungsmöglichkeiten und Karrierechancen im Unternehmen bieten.

Mit unserem Unternehmensengagement „Mach Dein ZINQ“ fördern wir die Selbstverwirklichung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir bündeln darin alle Maßnahmen zur Ausbildung und Weiterentwicklung. Beispielsweise bekennen wir uns seit Jahren zur dualen Ausbildung und bieten gezielte Weiterbildungsprogramme für langjährige Mitarbeiter und die Entwicklung eigener Führungskräfte an. Den Horizont erweitern wir auch durch Austauschprogramme mit anderen Unternehmen.

Ausschlaggebend für eine gute Entwicklung ist neben unserem gemeinsamen Engagement auch immer die Persönlichkeit unserer Mitarbeiter.

ZINQ Erfolgsgeschichten

Einblicke in die Jobs von ZINQ

Deine ersten Schritte bei ZINQ

Gut vorbereitet – guter erster Eindruck

Gute Gründe für ZINQ

Unsere Arbeitswelt mit Vertrauen, Verantwortung und Freiheitsgraden

Stellenangebote

Wir suchen engagierte und interessierte Menschen

Mach Dein ZINQ

Newsroom

Folge uns und knüpfe Deine Karrierekontakte mit uns. 

Es gab einen Fehler bei Ihrer Anfrage
Keine passenden Einträge gefunden
  • Filtern nach:

Unternehmerschaft im Dialog: mit NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst
Auf Einladung der Unternehmer...

Unternehmerschaft im Dialog: mit NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst
Auf Einladung der Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V. und im Rahmen der Gesprächsreihe „Unternehmerschaft im Dialog“ hat sich der Sprecher der Initiative Industrie (In|du|strie), Lars Baumgürtel, mit NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst im Industrie-Club Düsseldorf ausgetauscht.
Im kurzweiligen, zweistündigen Dialog wurden u.a. die Bedeutung der dualen Ausbildung, die Transformation des Industrielandes NRW hin zur Klimaneutralität sowie die aktuelle Gasmangellage thematisiert.
Dem Neu- und Wieder-Ministerpräsidenten Hendrik Wüst wünscht ZINQ ein glückliches Händchen für die neue Legislaturperiode und ein Ohr für die Herausforderungen des industriellen Mittelstands.

Originalartikel anzeigen
CEWI-Konferenz: Circular Economy gemeinsam anpacken - mit Bundesumweltministerin Steffi Lemke -
Anl...

CEWI-Konferenz: Circular Economy gemeinsam anpacken - mit Bundesumweltministerin Steffi Lemke -
Anlässlich der CEWI-Konferenz am 23.06.2022 in Berlin würdigte Bundesumweltministerin Steffi Lemke Pilotprojekte für eine Circular Economy von morgen. Die interdisziplinären Workshop-Teams haben für die Schlüsselsektoren „Gebäude“ und „Automobil“ Projektideen und Konzepte entwickelt, deren Ergebnisse in Berlin vorgestellt wurden. In den Folgemonaten bis Ende 2022 geht es in die Umsetzungsplanung. ZINQ gestaltet in der Arbeitsgruppe die Projektidee „Digitaler Produktpass“ (Automobil) aktiv mit.
"Wir müssen sicherstellen, dass KMU eine Teilhabe und Einbindung an digitalen, zirkulären Produktpässen erhalten. Mit einem Bottom-Up Ansatz können auch mittelständige Unternehmen an der zirkulären Transformation partizipieren", ZINQ CEO Lars Baumgürtel.

Originalartikel anzeigen
"Schlüsselmoment" für die lokale Wirtschaft. "Versorgungssicherheit hat höchste Priorität."
ZIN...

"Schlüsselmoment" für die lokale Wirtschaft. "Versorgungssicherheit hat höchste Priorität."
ZINQ CEO Lars Baumgürtel bewertet im Gespräch mit WAZ Redakteur Jörn Stender die derzeitige Situation energieintensiver Unternehmen in Gelsenkirchen und schildet seine strategischen Ansatzpunkte zur langfristigen Versorgungssicherheit in Zeiten der Gasmangellage.

Originalartikel anzeigen
"Wir bereiten die Umstellung auf grünen Wasserstoff vor"
ZINQ CEO Lars Baumgürtel gibt im Gesprä...

"Wir bereiten die Umstellung auf grünen Wasserstoff vor"
ZINQ CEO Lars Baumgürtel gibt im Gespräch mit Dr. John Siehoff, Chefredakteur der M&T Metallhandwerk, Auskunft über ZINQs Aktivitäten im Metallhandwerk und die aktuellen sowie zukünftigen Herausforderungen, welche es zu meistern gilt.
Zum Zeitpunkt es Interviews war die zweite Stufe des Notfallplans Gas der Bundesregierung noch nicht ausgerufen. Dieser nächste Schritt zeigt die Bedeutung und Notwendigkeit den Transformationsdruck hoch zu halten, um die Energieversorgung technologieoffen auf eine breitere Basis zu stellen.
Foto v.l.: Lars Baumgürtel, John Siehoff

Originalartikel anzeigen
Messestart - Surface Technology GERMANY 2022
Seit 9 Uhr sind die Pforten der Messe Stuttgart für S...

Messestart - Surface Technology GERMANY 2022
Seit 9 Uhr sind die Pforten der Messe Stuttgart für Sie geöffnet. Besuchen Sie uns an unserem Stand C33 (05) in Halle 1. Mit regelmäßigen Live-Shows zeigen wir Ihnen den vollständigen Prozessablauf der Stückverzinkung - im Miniaturformat.

Warum so Stückverzinken bei Stahl in Außenanwendung so gefragt ist? Der Stahl und das Zink gehen eine nahezu unzertrennliche Ehe mit verschiedenen Eisen-Zink Schichten!

Wir freuen uns Sie noch bis Donnerstag 17 Uhr am ZINQ-Stand begrüßen zu dürfen.
https://calendly.com/zinq

#ZINQ #surfacetechnology #oberflächentechnik

Originalartikel anzeigen

Deine Bewerbung

01

Gut vorbereitet – guter erster Eindruck:

Tipps für Deine Bewerbung, Dein Anschreiben, Deinen Lebenslauf und Informationen zum Bewerbungsverfahren findest Du bei unseren Karrieretipps.

02

Nimm doch vorab Kontakt auf:

Wir freuen uns, mit Dir über Deine Chancen und Möglichkeiten bei ZINQ zu sprechen.

03

Verfasse Deine persönliche Bewerbung:

Deine Unterlagen sollten beinhalten: ein persönliches Anschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf, die letzten beiden Schulzeugnisse und mögliche weitere Tätigkeitsnachweise.

04

Willkommen

zu Deinem Bewerbungsgespräch bei uns.

Werde Teil von ZINQ:
Schicke Deine Bewerbungsunterlagen an bewerbung@remove-this.zinq.com oder ruf uns einfach unter +49 209 319270-311 kurz an.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Ansprechpartner

Marius Mann
Leitung Personal

Telefon: +49 209 319270-311
Telefax:  +49 209 319270-313
E-Mail: marius.mann@remove-this.zinq.com

 

Kontakt aufnehmen