DSC_0684

“My name is Patrick”

Hallo, liebe Leute,

 

der letzte Schulblog des ersten Lehrjahres ist zu Ende, mit meinem Zeugnis bin ich soweit zufrieden, und der Sommer ist nun endgültig da.:)

Doch was anstellen mit seiner Zeit? Diese Frage stellt man sich doch andauernd oder?

Und wenn man mal wieder keine Antwort weiß, hier eine kleine Rangliste für drinnen und draußen.

 

1 Frisbee “spielen”.

 

Frisbees sind tolle Dinger und nicht nur für Kinder, denn  der “Aerobie Pro Flying Ring” steht im Guiness-Buch der Rekorde, 406m!

Der kleinere ist eher für kürzere Distanzen geeignet;)

Übrigens eignet sich jede Sportart um seinen Tag sinnvoll zu gestalten.

 

2 Grillen

Grillen eignet sich immer gut um einem langweiligen Tag etwas Schwung zu verpassen, immerhin macht man sich nützlich und hat bereits beim Einkaufen des Grillgutes viel Spaß.

Einer meiner Schulkollegen prägte in Schwäbisch Gmünd das Wort “Fleeschen”, eine Mischung aus Fleisch und essen.

 

3 Geocachen

Immer, bei jedem Wetter, zu jeder Tageszeit, egal wo man ist!

 

4 Vergnügungsparks

;D

Jeder hat einen in der Nähe, manch einer sogar im Garten!

 

5 Multimediale Alternativen

Bei Aller Liebe zur Natur, manchmal ist ein Tag vor dem Fernseher von fast nichts zu toppen.

Vor allem wenn meine beiden Lieblingsserien laufen:

My name is Earl 

Breaking Bad

 

Schaut einfach mal rein ;)

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine schöne Sommerzeit, bis zum nächsten mal.

 

 

 

 

Keine Kommentare

Antworten

Voigt & Schweitzer - MachDeinZINQ - www.zinq.com