Fotovorne

Loge 128

Glück auf,

seit ein paar Monaten ist Voigt & Schweitzer mit einer Loge in der Veltins-Arena vertreten.

Am Freitag beim Spiel gegen den Hertha BSC durften einige Azubis auch einmal live dabei sein.

17:45 Treffpunkt Haus Grimberg

18:15 Sammelpunkt “Tausend-Freunde-Mauer”

18:30 Einlass in die Loge

Beim Betreten der Loge waren wir alle ziemlich beeindruckt (sogar der Fan eines Fußballvereines in der Nähe von Lüdenscheid!), da die meisten die Loge vorher noch nicht gesehen haben.

20130902_135602 Foto

 

 

 

 

 

 

Für Essen und Trinken war auch gesorgt, es gab Getränke, Currywurst, Brötchen und Dips. Hat jemand von euch schon einmal was von Kohlebrötchen gehört? Nein? Wir bis dato auch nicht. https://twitter.com/bundesliga_de/status/449632080817704960

Geschmeckt haben sie wie ganz normale Brötchen!

Nicht schlecht geguckt haben wir, als Kevin Prince Boateng seine Loge mit Dennis Aogo betrat, welche sich direkt neben der ZINQ-Loge befindet. Leider wollte er keine Fotos mit uns machen.

Als Herr Baumgürtel, der geschäftsführende Gesellschafter der Voigt & Schweitzer Gruppe, sich unserer Runde anschloss, sprachen wir die Themen Ausbildung und 125 Jahre ZINQ an. Herr Baumgürtel interessierte sich für den bisherigen Verlauf unserer Ausbildung, er fragte uns nach unserer eigenen Meinung und Zufriedenheit. Es hat uns gefreut, dass er sich diese Zeit für uns genommen hat.

Kurz vor dem Anpfiff setzten wir uns alle auf die (gepolsterten!) Plätze. Jedoch sprangen wir in der 16. Minute wieder auf, als Schalke den Führungstreffer erzielte.

1:0 für die Königsblauen!

Auch die Halbzeitpause war in der Loge angenehmer, da man sich weder an den Toiletten noch an den Ständen für Essen und Trinken anstellen musste. Wir haben uns an den großen Tisch gesetzt und zusammen gegessen.

Kurz nach Anpfiff, als wir wieder auf unsere Plätze wollten, fiel das 2:0! Auch Herr Baumgürtel drückte seine Freude aus: er gab uns „High-Five“! So konnte man den Chef auch mal von einer etwas privateren Seite sehen.

Die zweite Halbzeit verlief ohne weitere Tore, somit konnten wir am Ende den Sieg der Schalker feiern. Die echten Schalke-Fans trällerten noch ein paar Schalke-Lieder (Königsblauer S 0 viiiiiier …), bevor wir den Heimweg antraten.

Ein unvergesslicher Abend für (wahrscheinlich) jeden von uns.

Hiermit bedanken wir uns im Namen von allen Teilnehmern nochmals bei Herrn Baumgürtel und Herrn Mann für dieses besondere Erlebnis. Wir hatten alle sehr viel Spaß.

 

Blau-weiße Grüße aus Gelsenkirchen,

Lara und Janina

Keine Kommentare

Antworten

Voigt & Schweitzer - MachDeinZINQ - www.zinq.com