Nach 5 Tagen Produktionsstillstand inkl. des Umbaus der Nachbehandlung, ist die Produktion wieder angelaufen.

 

Der Zink aus dem alten Kessel wurde abgepumpt, in Thermobehältern flüssig gehalten und anschließend wieder in den neuen Kessel gepumpt.

Dank der tatkräftigen Unterstützung der Firma GEWA, wurden Ventile, Feuerungsautomat, Brennerköpfe, Brennerdichtungen und Elektroden ausgetauscht, zusätzlich wurde beim Kesseltausch die keramische Beschichtung und die Brennersteine erneuert.

 

Der Kesselwechsel wurde erfolgreich abgeschlossen und es brodeln wieder tonnenweise Zink, um Stahl seinen Langzeit-Korrosionsschutz zu geben.

 

Gruß

Esra

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.