Hallo liebe Blog-Leser,

am vergangenen Wochenende wurden unsere neuen Auszubildenden mit einer speziellen Geste in einem besonderen Ambiente im Unternehmen willkommen geheißen.

In Begleitung von Geschäftsführer Andreas Tautz, Personalchef Marius Mann und den Assistenten der Geschäftsentwicklung Frau Stein und Frau Zölzer durften sie das Vorbereitungsspiel des FC Schalke 04 gegen den AFC Florenz in der ZINQ-Loge in der Veltins Arena live miterleben.

Bei Currywurst und kühlen Getränken konnte man sich in entspannter Atmosphäre austauschen und näher kennenlernen.

Der verdiente 3:0 Erfolg der Knappen, nebenbei der höchste Testspielsieg der Vorbereitung, wurde von allen Beteiligten mit Freude zur Kenntnis genommen.

Lieben Gruß und bis bald

Julian

Hallo liebe Blog-Leser,

die letzten April-Wochen waren für die angehenden Gelsenkirchener Industriekaufleute Julia Heming, Denis Lemke und Pascal Petrausch noch einmal sehr ereignisreich.

Während sich Julia und Denis im dritten Ausbildungsjahr mit den ernsten Dingen des Lebens, in Form der IHK-Abschlussprüfung, befassten, wurde Pascal für den IHK-Industriekongresses 2018 in Nord Westfalen zum Thema „Zukunft der Industrie“ und zur Wahl eines industriellen Arbeitgebers interviewt.

Wir drücken Julia und Denis nun die Daumen, dass sie die Prüfung erfolgreich bestehen. In einigen  Wochen wird es dazu an dieser Stelle bestimmt noch ein Update geben.

Hier der Link zu dem Industriekongress-Interview mit Pascal:

https://www.youtube.com/watch?v=Z8zV_UNr_Hg

 

Hallo liebe Blog-Leser,

das DFB-Pokalhalbfinale in der Veltins Arena zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt bot eine atemberaubende Kulisse für unsere gewerblichen und kaufmännischen Auszubildenden aus allen Teilen Deutschlands, die auf Einladung in der ZINQ-Loge von dem geschäftsführenden Gesellschafter Lars Baumgürtel, Geschäftsführer Sven Biebler, ZPS-Manager und Ausbilder der Verfahrensmechaniker Dirk Rothmann und Personalleiter Marius Mann empfangen wurden.

Das Ereignis war ein würdiger Rahmen für die Ehrung der ausgezeichneten Leistungen der Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik Matthäus Cholodowski (Standort Gelsenkirchen), Florian Dietze (Standort Dresden) und Tobias Staubitz (Standort Mannheim), die allesamt ihre vorgezogene Abschlussprüfung mit der Note „eins“ bestanden haben. Als Anerkennung für diese grandiose Leistung erhielten sie zudem jeweils eine spezielle ZINQ-Armbanduhr.

Im Anschluss schaute man sich gemeinsam das Fußballspiel an und fachsimpelte über die Darbietung der Königsblauen, die in einem über weite Strecken taktisch geprägten Spiel leider keine passende Antwort auf die Frankfurter Führung fanden und somit den Einzug ins Pokalfinale in Berlin verpassten.

Trotz der Niederlage war der Abend ein außergewöhnliches Ereignis für die Auszubildenden und alle konnten mit positiven Eindrücken den Heimweg antreten.

Liebe Grüße

Julian

Nachhaltiges, energieeffizientes und umweltbewusstes Arbeiten werden bei Voigt & Schweitzer groß geschrieben, das haben unsere drei Lehrlinge Marc Dahlhaus (Standort Hagen), Martin Rose (Standort Essen) und Robert Willner (Standort Castrop-Rauxel), in Zusammenarbeit mit Projektbetreuer Jens Bellanger, wieder einmal unter Beweis gestellt.

Bei der IHK Nord Westfalen in Münster hielten die drei gewerblichen Auszubildenden die Abschlusspräsentation zu ihrem Energiescout-Projekt „Abwärmenutzung im Feuerverzinkungsprozess“, durch das sich während der Verzinkung Tonnen von CO2 geschickt einsparen  lassen.

Die offizielle Ehrung als Energiescouts durch die IHK erhielten sie im Anschluss an ihren gelungenen Vortrag.

Von uns einen herzlichen Glückwunsch an die drei angehenden Verfahrensmechaniker!

 

Hallo liebe Blog-Leser,

vergangene Woche war es wieder so weit, die Hannover Messe öffnete vom 24. bis 28. April ihre Pforten für Technikbegeisterte aus aller Welt.

Als eine der größten Industriemessen weltweit, mit mehr als 225.000 Besuchern (ca. 75.000 Internationale), die von Bundeskanzlerin Angela Merkel und der polnischen Ministerpräsidentin Beata Szydlo eröffnet wurde, sieht man welch großer Stellenwert der Messe auf der internationalen Bühne zukommt.

Neben lernfähigen Maschinen und Robotern und vernetzten Energiesystemen, war auch ZINQ mit einem Messestand samt mobiler Verzinkungsanlage auf der Messe spektakulär vertreten.

Die beiden ZINQ-Experten Wolfgang Kreft und Andreas Rusnarczyk präsentierten den begeisterten Besuchern mit Verzinkungen mit vollständigem Prozessablauf im Miniaturformat eine so nicht da gewesene Premiere und stellten innovative, nachhaltige Lösungen im Bereich stückverzinkter Oberflächen dar.

Um einen kleinen Eindruck von der Messe und dem Alltag am ZINQ-Stand zu bekommen, haben wir mit einer GoPro-Kamera die Erlebnisse nach dem Motto „Sehen, staunen, erleben“ für euch festgehalten.

Hier der Link zum Film, viel Spaß beim Anschauen:

Sehen, staunen, erleben: Live-verZINQen auf der Hannover Messe:

https://www.youtube.com/embed/4eFZ_UkY1nI

 

Lieben Gruß

Julian

Am 1. September hieß es für 22 neue gewerbliche Azubis „Herzlichen Willkommen bei ZINQ“.

Nun sind sie erstmals alle in Gelsenkirchen vereint, da die Metallgrundausbildung bei der GSI SLV ansteht.

Auf diesem Weg allen Azubis weiterhin einen guten Start und viel Spaß bei der Ausbildung. Willkommen bei ZINQ!

Gruß

Marius Mann

Im Werk Castrop Rauxel wird alle 2 Wochen die Zinkschmelze gewartet und das abgelagerte Hartzink entnommen. Dies dient zur Erhaltung unserer Qualitat in Bezug auf die Werkstücke und Ressourcen.

Das Betriebssystem Windows XP ist nun schon in die Jahre gekommen und bietet seitens Microsoft keinen offiziellen Support mehr. Daher ist es nun an der Zeit, die Workstations der Mitarbeiter mit frischer Technik und aktuellen Betriebssystemen auszustatten. :)

 

Am 01.06.2015 ging es los- mein Ausbildungsbotschafter Einsatz. Ich besuchte ab 9.40 Uhr die Klassen 9a und 9b des Grillo Gymnasiums Gelsenkirchen jeweils für eine Schulstunde. Aufgeschlossene Schüler und neugieriege Lehrkräfte sahen sich den Einsatz an und konterten mit berufsspezifischen Fragen zum Tätigkeitsfeld des Verfahrensmechanikers. Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung mit Vorfreude auf den nächsten Einsatz.

So liebe Leute ich melde mich mal wieder zu Wort :)

Eine Woche Urlaub habe ich jetzt schon hinter mir und muss sagen mit dem Wetter im Monat März hatte ich viel Glück :) !
Ich hoffe stark, dass das Wetter die nächste Woche nochmals so bleibt, denn da, ja genau, habe ich noch eine weitere Woche Urlaub :) .
Jetzt heißt es die letzte Woche Urlaub genießen bevor der Ernst des Lebens wieder beginnt :)!
Und dazu hat meine Schwester mich noch zum Onkel gemacht