Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik mit Schwerpunkt Feuerverzinken

Verfahrensmechaniker/‐in für Beschichtungstechnik mit Schwerpunkt Feuerverzinken

Unsere Verfahrensmechaniker/‐innen für Beschichtungstechnik veredeln Stahl‐ und Metallteile mit den Verfahren Feuerverzinken und Pulverbeschichten. Kleinste Teile bis zu tonnenschweren Konstruktionen erhalten so den weltweit besten Korrosionsschutz. In dieser Verbundsausbildung durchlaufen unsere Azubis sechs unterschiedliche Betriebe.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Betriebliche Ausbildung:
Sie erhalten Grundkenntnisse der Metallbearbeitung. In unseren Verzinkerei‐ und Oberflächentechnik‐Betrieben lernen Sie alle Bereiche von der Vorarbeit über den Beizbereich, den Verzinkungs‐/Kesselbereich bis zum Versand kennen. Die technische Beratung, kundenorientierte Auftragsabwicklung, Disposition, Logistik und Qualitätssicherung gehören ebenso zur Ausbildung, wie die Schulung unserer umfassenden Zusatzleistungen. Zusätzlich fördern wir Ihre Stärken durch ein interessantes Angebot interner und externer Schulungen und Seminare.

Nach der Ausbildung:
Als Verfahrensmechaniker/‐in für Beschichtungstechnik überwachen Sie nach der Ausbildung die Produktionsanlagen, bedienen dabei moderne Geräte und Krananlagen und sind für den Prozess
mitverantwortlich.

Voraussetzungen:

  • Spaß an körperlicher Tätigkeit
  • Freude am Arbeiten in einem starken Team
  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis

Industriekaufmann/-frau

Industriekaufmann/‐frau

Industriekaufleute unterstützen unsere Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht. Sie arbeiten team‐, prozess‐ und projektorientiert an der Erstellung, kundengerechter Problemlösungen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Betriebliche Ausbildung:
Wir vermitteln Ihnen umfassende Kenntnisse in allen kaufmännischen Bereichen: Materialwirtschaft, Produktionswirtschaft, Auftragsabwicklung, Logistik, Personalwesen, Rechnungswesen, Controlling, Vertrieb und Marketing. Sie werden in allen Bereichen mitarbeiten und eine Menge praktischer Kenntnisse erwerben. Zusätzlich fördern wir Ihre Stärken durch ein interessantes Angebot interner und externer Schulungen und Seminare.

Nach der Ausbildung:
Als Industriekaufmann/‐frau übernehmen Sie nach der Ausbildung eine qualifizierte
Sachbearbeiterposition in einer kaufmännischen Abteilung.

Voraussetzungen:

  • mittlere Reife oder Abitur
  • gute Deutsch‐ und Englischkenntnisse
  • Verständnis für grundlegende kaufmännische Zusammenhänge
  • solides Grundwissen in Mathematik

Kaufmann/-frau für Bürokommunikation

Kaufmann/-frau für Bürokommunikation

Kaufleute für Bürokommunikation werden bei uns in fast allen Standorten eingesetzt. Dem Berufsbild der Bürokaufleute ähnlich, arbeiten Kaufleute für Bürokommunikation allerdings vor allem in der computergestützten Auftragsbearbeitung und erledigen Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Betriebliche Ausbildung:
Von Beginn Ihrer Ausbildung an werden Sie in das Tagesgeschäft eines Standortes mit einbezogen. Dazu gehören die Bereiche Auftragsbearbeitung, Produktions-, Absatz- oder Personalwirtschaft, aber auch Sekretariat, Assistenz und Verwaltungssachbearbeitung. Zusätzlich fördern wir Ihre Stärken durch ein interessantes Angebot interner und externer Schulungen und Seminare.

Nach der Ausbildung:
Nach der erfolgreichen Ausbildung arbeiten Sie in Sekretariaten und in verschiedenen kaufmännischen Fachabteilungen wie z. B. der Auftragsbearbeitung, dem Rechnungs- oder Personalwesen.

Voraussetzungen:

  • mittlere Reife oder Abitur
  • gute Deutsch‐ und Englischkenntnisse
  • Verständnis für grundlegende kaufmännische Zusammenhänge
  • solides Grundwissen in Mathematik